Stellungnahme

Die Kelterei Krämer bezieht Stellung

Zur derzeitigen Situation äußern wir uns wie folgt:

  1. Mit sofortiger Wirkung stellt die Kelterei Krämer die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer von BEMBEL-WITH-CARE, Benedikt Kuhn, ein.
  2. Wir sind betroffen, denn für unser Odenwälder Familienunternehmen sind die Aussagen von ihm nicht akzeptierbar.
  3. Die Marke BEMBEL-WITH-CARE wird unter das Dach der Kelterei Krämer eingegliedert.
  4. Unsere Produkte rund um Apfelwein und Fruchtsäfte stehen nicht für Missbrauch in politischen Diskussionen.
  5. Wir sind unseren Apfelanlieferern, Kunden und Mitarbeitern nicht nur mit der Herstellung und Lieferung der Produkte verpflichtet sondern sehen uns auch nachhaltig gefordert, unsere Werte wie Vertrauen, Verlässlichkeit und Qualität zu erhalten
  6. Unsere Produktlinie BWC steht in dieser Tradition, ganz besonders für innovative Erneuerung, für die Renaissance der Apfelweinkultur und für das Lebensgefühl vieler Menschen – regional sowie überregional
  7. Die Kelterei Krämer identifiziert sich als Teil eines lebendigen, demokratischen und freiheitlichen Rechtsstaates. Damit wir uns weiterhin als Partner für Offenheit, Verantwortungsbereitschaft und Innovationsfähigkeit präsentieren können, bitten wir auch für die Zukunft um Ihr Vertrauen.

10.05.20 | Kelterei Krämer

Zurück
Weiter